loader image

Unsichtbare Hashtags in deiner Instagram Story

Zu viele Hashtags in der Story stören und wirken wie Spam. Um trotzdem auf mehreren Hashtagseiten in der Story zu erscheinen muss man unsichtbare Hashtags verwenden.

Wie erstellt man unsichtbare Hashtags in Instagram Stories?

1. Wähle ein Foto oder Video

Nimm einfach ein Foto oder ein Video auf, oder verwende ein bestehendes aus deiner Galerie. Die einzige Voraussetzung für das Foto / Video ist mindestens eine einfarbige Stelle. Bei einem Video darf diese sich nicht verändern.

2. Gib einen Hashtag ein

Wichtig! Verwende das Textfeld und nicht das Hashtag Widget. Sobald du in dem Textfeld ein # eingibst, erscheint unten eine Liste mit vorgeschlagenen Hashtags.

3. Hashtag verschieben & Größe anpassen

Den Hashtag auf die in Punkt 1 angesprochene einfarbige Stelle verschieben. Falls der Hashtag über die Stelle herausschaut, muss er anschließend noch verkleinert werden.

4. Farbe ändern

Anschließend muss noch mit Hilfe des color pickers die Farbe des Hashtags in die Hintergrundfarbe und der Text ist nicht mehr zu sehen.

In der Story ist der Hashtag dann nicht mehr zu sehen kann aber immer noch durch einen Klick aufgerufen werden.

Unsichtbare Tags

Dieser Trick funktioniert auch für das Taggen von anderen Accounts.

Einfach ein “@” anstelle eines “#” verwenden. Der Tag ist dann genau wie bei dem Hashtag mit einem Klick aufrufbar.

Wie viele Hashtags/ Tags in einer Story ?

Instagram limitiert die Anzahl von Hashtags in Posts auf 30 und in Stories auf 10. Bei Tags sind es sogar nur 20 in Posts und 10 in Stories.
Wir empfehlen jedoch maximal die Hälfte von diesen Werten zu verwende, damit der Instagram Algorithmus deinen Content nicht als Spam einstuft und an weniger Personen ausstrahlt. Generell ist es wichtiger nischenspezifische Hashtags die zur Story passen, als möglichst viele Hashtags, zu verwenden. Außerdem ist es wichtig vermehrt kleine und mittelgroße Hashtags zu verwenden, damit die Chance größer ist mit der Story auf der Hashtagseite zu erscheinen. Trotzdem ist es nicht falsch sehr verbreitete Hashtags zu verwenden, da mit etwas Glück die Story sehr viele Menschen erreichen kann.

Share on facebook
Share on google
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin

Ähnliche Beiträge

Google My Business

Google My Business (½)

Warum jedes lokale Unternehmen fahrlässig handelt, wenn es keinen Google My Business Eintrag erstellt und ihn vor allem auch professionell pflegt. Was ist eigentlich Google

Read More »
Bytefire

Hello World

Herzlich Willkommen auf unserem Blog! Hier werden in Zukunft viele interessante Themen besprochen und hoffentlich auch diskutiert werden. Falls dich persönlich spezielle Themen interessieren, schreib

Read More »